Sonntag, Juli 21, 2019
Persönlichkeitsentwicklung

Über mich

 

Mein Name ist Anna-Maria,

ich bin ein Kind der 80er, habe sieben jüngere Geschwister (davon sechs Pflegegeschwister) & habe lange Zeit mit einem arg problematischen Verhältnis zu meiner Mutter gekämpft.

Jahrelang habe ich versucht mich anzupassen an die Gesellschaft, an die Vorstellungen anderer. Habe versucht zu sein wie alle andere, um dazu zu gehören. Ich habe gearbeitet wie ein Ackergaul, um mir Wünsche zu erfüllen. Ich habe gekauft und gekauft, Klamotten, Pferde, andere Konsumgüter, um diese innere Leere in mir zu füllen, aber irgendwie hat nichts dagegen geholfen.

Ich habe mich aufgerieben an meinem Job, meiner Perfektion, meiner Sucht nach Aufmerksamkeit & Anerkennung, meinen Beziehungen zu Männern und fühlte mich innerlich immer heimatlos & irgendwie zerrissen.

2016 hat sich mein Leben dann von einen auf den anderen Tag auf den anderen komplett verändert. Ein Burn out und ein darauf folgender Unfall brachten mich dazu still zu werden und langsam anzufangen meiner inneren Stimme wieder zu zuhören.

Begrenzende Glaubenssätze aus meiner Kindheit, die geprägt war von materiellem Überfluss und mangelnder Emotionsfähigkeit meiner Eltern, hatten mich zu einem Mädchen mit großer Wut im Bauch und tiefer Traurigkeit im Herzen gemacht. Aber auch einem Mädchen, die diese Gefühle geschickt hinter einer Maske der Fröhlichkeit & scheinbaren Selbstbewusstsein versteckte.

Mich alleine zu fühlen mit meinen Problemen, mit meinen Ängsten, mit meinen unterdrückten Gefühlen, daran bestand mein Leben. Die Leere in mir versuchte ich zu füllen mit Materiellem im Außen. Shopping, Süßigkeiten und vor allem Aufmerksamkeit, die ich damals mit Liebe gleichsetzte, reichten aber niemals wirklich aus, damit ich mich langfristig glücklich fühlte.

Über drei Jahre hinweg arbeitete ich an mir selbst. Ging meine Themen an. Holte jedes Gefühl aus den tiefsten Tiefen empor und fing endlich wieder an zu fühlen.

Und langsam, Stück für Stück setzte ich mich selbst aus den Scherben meiner selbst wieder zu dem Menschen zusammen, der ich eigentlich bin.

In meinen Texten und Podcasts reflektiere ich meine Vergangenheit, erzähle aus der Gegenwart und vielleicht geht ihr über diesen Blog ein Stück an meiner Seite in meine Zukunft. Auch Tabuthemen, wie die schöne, heile Familienwelt, werden bei mir nicht geschönt und ehrlich & offen angegangen. 

In meinen Mentorinnenprogramm helfe ich mit meinen Erfahrungen, meinem Wissen und meiner Hellfühligkeit & Hellhörigkeit anderen Frauen dabei zu lernen sich selbst anzunehmen & zu lieben.

Von Herzen alles Liebe, deine Anna-Maria

 

Aber was sind denn nun meine Qualifikationen fragst du dich?

An erster Stelle steht bei mir und bei jedem anderen auch immer das Leben. Die Erfahrungen, die ich gemacht habe. Die Dinge, die ich lernen durfte durch Situationen, Menschen und Ereignisse. Meine tiefe Überzeugung ist, dass jeder von uns alles schon in sich trägt. Kein anderer kann sich dich heil und ganz fühlen lassen außer dir selbst. Ein anderer kann lediglich eine andere Perspektive, einen Denkanstoß oder eine Methode geben. Du brauchst keinen Guru, keinen Trainer, keinen Coach, der dir erklärt wie das Leben zu laufen hat. Du brauchst nur Vertrauen in dich selbst.

Wie habe ich nun die angesprochenen Methoden erlernt? In knapp 10 Jahren Immobilienvertrieb, Mitarbeiterführung, -coaching, -motivation durfte ich so das ein oder andere Seminar und eigene Coaching mit machen. Und natürlich konnte ich mich auch ausprobieren, an Menschen “üben” und lernen, dass alle Menschen unterschiedlich sind und jeder eine andere Ansprache benötigt.

Zusätzlich habe ich in den letzen vor Jahren bei einer wundervollen Frau, Susanne Allerding, so vieles lernen dürfen. Geführte Mediationen, Energielehren, Chakren, Krankheit als Symbol, Kommunikation mit Menschen und das eigene Ego nicht mehr so wahnsinnig ernst nehmen sind nur ein kleiner Teil davon.

Aktuell befinde ich mich in der Ausbildung zur begleitenden Kinesiologin, um mein Angebot zukünftig auch mit noch mehr Einbindung in der körperlichen Ebene erweitern zu können. Und auch das autodidaktische Eigenstudium bleibt immer ein großer  Anteil meiner Wissenschatzerweiterung.

Du hast Fragen dazu? Dann schicke mir gerne eine E-mail an anna@goldenemarie.de oder vereinbare ein kostenloses 20 Minütiges Erstgespräch, um dir selbst eine Meinung von mir zu bilden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Back To Top