Wer ist Goldenemarie?

Moin und wie schön, dass du hier bist.

Mein Name ist Anna-Maria und auf meinem Blog schreibe ich über mein Leben und was mein Herz bewegt.

Mein Versprechen an euch: schonungslose Ehrlichkeit (meist mir selbst gegenüber), kein Fake “die Welt ist so rosarot bei mir” Bullshit und nur Dinge, die meine Seele wirklich berühren.

2016 hat sich mein Leben von einen auf den anderen Tag auf den anderen komplett verändert. Ein Burn out (Erschöpfungsdepression) und ein darauf folgender Unfall brachten mich dazu still zu werden und langsam anzufangen meiner inneren Stimme wieder zu zuhören.

Begrenzende Glaubenssätze aus meiner Kindheit, die geprägt war von materiellem Überfluss und mangelnder Emotionsfähigkeit meiner Eltern, hatten mich zu einem Mädchen mit großer Wut im Bauch und tiefer Traurigkeit im Herzen gemacht. Aber auch einem Mädchen, die diese Gefühle geschickt hinter einer Maske der Fröhlichkeit & scheinbaren Selbstbewusstsein versteckte.

Mich alleine zu fühlen mit meinen Problemen, mit meinen Ängsten, mit meinen unterdrückten Gefühlen, daran bestand mein Leben. Die Leere in mir versuchte ich zu füllen mit Materiellem im Außen. Shopping, Süßigkeiten und vor allem Aufmerksamkeit, die ich damals mit Liebe gleichsetzte, reichten aber niemals wirklich aus, damit ich mich langfristig glücklich fühlte.

Über drei Jahre hinweg arbeitete ich an mir selbst. Ging meine Themen an. Holte jedes Gefühl aus den tiefsten Tiefen empor und fing endlich wieder an zu fühlen.

Und langsam, Stück für Stück setzte ich mich selbst aus den Scherben meiner selbst wieder zu dem Menschen zusammen, der ich eigentlich bin.

In meinen Texten und Podcasts reflektiere ich meine Vergangenheit, erzähle aus der Gegenwart und vielleicht geht ihr über diesen Blog ein Stück an meiner Seite in meine Zukunft. Auch Tabuthemen, wie die schöne, heile Familienwelt, werden bei mir nicht geschönt und ehrlich & offen angegangen. 

Lese hier meinen Jahresrückblick 2018 und erfahre mehr…